Never Forever
Einleitung

Lange war sie allein durch den Wald gestreift. Immer sehr vorsichtig und bei jedem Geräusch analysierte sie den Ursprung, also die Richtung sowohl als auch die Quelle die es Verursacht haben könnte! In den meisten Fällen handelte es sich lediglich um einen herabgefallenen Ast, einen Vogel oder jegliches andere Geräusch welches ein Wald so von sich gab.

Fast bereute sie schon ihre Entscheidung doch die Abkürzung gegangen zu sein, als sie eine kleine Lichtung erreichte. Der Mond tauchte die kleinen Felsen und Büsche in ein blasses, blaues Licht. All ihre Angst war vergessen und vergangen als sie sich langsam über das feuchte Gras immer weiter in die Lichtung vorwagte.

7.2.07 13:29
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Inhalt

Mein Tag
Bilder
Victoria Frances
Louis Royo
Rechtschreibfehler
Geschichte

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren


Gratis bloggen bei
myblog.de