Never Forever
Gedanken

So mein Schatz du wolltest es so und nicht anders! Auch auf die Gefahr hin dir weh zutun werde ich meine Gedankengänge hier nun immer wieder mal niederschreiben wenn mir dazu etwas sagen möchtest halt dich nicht zurück und tu es einfach!

Er ist der erste, nein  der zweite Freund den ich in meinem Leben habe! Somit ist er auch erst der zweite Mensch in meinem Leben den ich Liebe.

Ich glaube ich Liebe ihn wirklich zumindest das Gefühl welches er mit gibt! Könnte mir das auch eine andere Person geben? Ich glaube wohl nicht. Gefühle sind doch auch abhängig von dem Wesen desjenigen von dem man sie empfängt oder liege ich da falsch . . . ?

Vermutlich liegt es wohl auch daran das ich es nicht gewöhnt das sich jemand sosehr für mein Leben und mich interessiert und sich darum sorgt das es mir gut geht!

Gestern haben wir wieder telefoniert wenn auch nicht wirklich sinnvoll. Aber es war mir wichtig. Es war das erste Telefonat seit 2 Tagen wieder! Einige werden vermutlich denken "Ja und?" Für mich bedeuten die Telefonate viel immerhin sind sie im Moment das einzige was ich habe! Beim telefonieren bin ich mir meiner Gefühle für ihn wieder sicher! Sobald ich ab nehme und er sagt "Hey mein Schatz" ist die Welt wieder in Ordnung! Doch ist das Gespräch zu ende kommt es mir vor als falle ich in ein schwarzes Loch welches mit jedem Tag tiefer und bedrohlicher wird! Ich weiß es ist blödsinnig sich solche Gedanken zumachen er kommt doch bald her in etwas mehr als 3 Wochen doch was soll dann werden?

Frühestens in 3 Jahren können wir in ein und dieselbe Stadt ziehen! Bei dem Gedanken dieser Zeitspanne wird mir schlecht! Halte ich es solange aus? Wie oft werden wir uns sehen? 4 mal im Jahr? Macht es überhaupt einen Sinn?

Haben wir eine Chance?

Ich hoffe es sehr!

Seit mitlerweile 16 Tagen habe ich ihn nicht mehr zu Gesicht bekommen. Wenn ich nicht ein paar Fotos hätte wüste ich nciht mal mehr wie er aussieht! Aber vielleicht ist es auch besser so dann wegst die sehnsucht wenigstens nicht ins unermäsliche.

Eure in Gedanken versunkene

Mone

 

19.2.07 12:42


BlaBlaBla...

So langsam artet das an meinem Schreibtisch nun doch in Arbeit aus  Ich habe nämlich nun die ehrenvolle Aufgabe heraus zu finden wer in unserem Gebäude welche technischen Geräte hat. Da gibt es zwar schon ne Liste bloß ist die wie ich immer wider feststelle veraltet Aber da ich es ja leibe Excel Tabellen anzulegen macht mir das sogar Spaß und ich lerne so sogar mal jeden hier kennen dann wissen auch alle wer ich bin Ein paar kenn ich ja schon, auch vom betrieblichen Bowlen. Die sind auch alle ganz lieb zu mir und helfen mir wo sie können.

Was besonders heute Morgen sehr praktisch war. Das Büro in dem ich momentan sitze muss auf Grund der ganzen PC - Hardware nach Feierabend abgeschlossen werden. Ich als kleine Azubi habe dafür natürlich keinen Schlüssel. Also stand ich heut morgen vor verschlossener Tür.

Nach dem ich dann 20 min gewartet habe ob Herr E. vielleicht doch noch kommt, es draußen ziemlich geschneit was die Verkehrslage etwas beeinträchtigt hat, entschloss ich mich in mein altes Büro im 3. Stock zu gehen. Wo ich auch freudig von O. und S. empfangen wurde.

Zum Glück hatte ich die Hardware Liste bei mir so dass ich dann einfach im 3.Stock angefangen habe die Computer Monitore und Drucker zu suchen.

Dort fertig beschloss ich wieder in 1. Stock zu gehen aber die Tür war immer noch zu! Also holte ich mir aus der Küche erstmal ne Schoko Creme(Achtung Suchtgefahr!!) dort traf ich dann auf einen der mich vom Bowlen kannte. Der hat mir gleich was über Geld usw. erzählt und meinte nur hm da hinten das Büro ist heute leer da kannst dien Kram rein tun! Sehr nett weil so im Flur wollt ich mein Zeug nicht liegen lassen! Nicht das hier geklaut wird aber na ja nachher gibt das einer zu den Fundsachen und ich weis nicht wo die sind

Ich fing dann an den 1.Stock nach Computern, Monitoren und Drucker zu durchforsten. Bei der hälfte stellte ich fest: "Moment die Tür ist offen" ich schleunigst mein Zeug geholt und rein ins  Büro. Nu war aber nicht Herr E. dort, denn der ist heute krank gemeldet sondern Frau B. die war die letzten 3 Tage krank bzw. ihr Sohn. Deshalb war es auch fraglich ob sie heute überhaupt kommt!

Das wäre natürlich der Hit gewesen wenn ich heute die ganze zeit in irgendwelchen Büros hätte Asyl suchen müssen!

Aber so konnte ich wieder an meine geliebten PC und hier bin ich auch erstmal geblieben und hab die Liste im PC aktualisiert so weit wie ich bis jetzt war! Die Leute die nicht da waren haben alle eine Mail bekommen und ein paar haben sogar schon geantwortet!

Eine schöne Nachricht hab ich noch was die Woche mit meinem Schatz angeht!

Ich hab es meinen Eltern nun mitgeteilt und es ist ok! Die waren nicht mal Überrascht. meinten nur das sie da im Grunde drauf gewartet hätten seit sie wissen das ich nen Freund hab der 400 km weit weg wohnt!

Das ist auch alles überhaupt kein Problem für die. Ich hätte echt nicht gedacht das die das locker hin nehmen und neben bei kurz abarbeiten!

Aber was bescher ich mich ist doch super

Juhuim März kommt mein Engel mich eine ganze Woche und einen Tag besuchen!

 hihi und er weis noch gar nicht das meinen Eltern ja gesagt haben!

Aber heute hat er sich auch noch nicht gemeldet ob es daran liegt das er mit seinen Leuten gestern unterwegs war, oder ob er arbeiten muss oder seinem Großvater helfen ich weis es nicht. Auf jeden fall ist es schrecklich

 So nun aber genug für heute Liebe Grüße

Mone

 

 

9.2.07 13:46


Hmm . . .

Nein ich bin noch nicht zuhause eine halbe Stunde muss ich hier noch ausharren! Dabei denke ich ständig an meinen Liebling. Komisch eigentlich es passt nicht zu mir aber ich scheine darüber keine Kontrolle zu haben. Überall wo ich kann verkünde ich mein Glück und meine Liebe zu ihm! Warum?

Bin ich wirklich so verliebt, ja im Grunde verknallt? Ist es nur das Gefühl welches er mir auch über 400 km hinweg vermittelt das ich Liebe?

Manchmal zweifele ich an mir und an meinen Gefühlen. Die Folge daraus ist, dass ich mir nicht vorstellen kann so liebenswert zu sein. Es will nur langsam in meinen Kopf, dass ich vielleicht doch gar kein so schlechter Mensch sein kann!

Er bedeutet mir so viel, ich kann da Nichtmahl die richtigen Worte für finden.

Allerdings habe ich auch Angst, dass er zuviel von mir erwartet, aber auch das ist völlig unbegründet immer wieder sagt er mir, dass er mich liebt so wie ich bin, dass er froh ist mich zu haben.

Ich bin froh das es jemanden gibt der Bedingungslos lieben kann.

Und ich bin froh, dass er mich liebt.

Es ist alles nicht so einfach eine Fernbeziehung ist hart. Besonders da wir gerne die Zeit mit einander Verbringen und auch bei dem ersten und bis jetzt einzigen Treffen festgestellt haben das wir auch beide sehr gerne kuscheln. Dies ist aber auf Grund der Entfernung auch nicht möglich.

Jedes Wochenende zu ihm fahren kann ich mir leider, leider nicht leisten genau wie er! Aber bald hab ich ihn eine ganze Woche für mich ich muss nur noch meinen Eltern sagen, dass ich nicht mit nach Dänemark in Urlaub fahre, da mein Herz zu besuch kommt!

Diese eine Woche ist mir sehr wichtig. Es gibt mir Hoffnung darauf das alles ein Gutes Ende habe wird. Es ist nun etwas da worauf ich mich freuen kann. Auch wenn ich mich jetzt schon jeden Abend freue wenn ich von der Arbeit kommen und er dann auch und wir Telefonieren.

Zum Glück geht das relativ kosten günstig da er nach 18:00 Uhr umsonst anrufen kann!

 Das artet hier schon wieder in einen Roman aus. Also werd ich mich mal beenden.

Stefan ich liebe dich egal was du tust oder was für Entscheidungen du treffen wirst!

Liebe Grüße Mone

7.2.07 15:43


Tag Eins bei der Arbeit

So ich habe nun den Heutigen Tag und die jetzige Minute dazu auserkoren der erste Beitrag für "Mein Tag" zu sein.   Ja eigentlich hatte ich mir vorgenommen hier immer erst nach der Arbeit zu schreiben. Aber heute soll da mal eine Ausnahme gemacht werden!

Ich mache derzeit eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Noch bin ich im ersten Lehrjahr. Ein Schulblock hab ich auch schon hinter mir das ist alles super und ok.

Meine Kollegen haben vermutlich alle einen Schatten aber gerade das macht das Arbeitsklima hier so unbeschreiblich einmalig super

Nun war ich eine ganze zeitlang im Coustomer Support und soll nun 2 Wochen in der EDV bzw. im Helpdesk arbeiten! An sich eine ganz spaßige Sachen bloß wissen die armen Leute hier gar nichts mit mir anzufangen! Ich bin die erste Auszubildende die in diese Abteilung sollte und dem entsprechend gibt es auch keinen wirklichen Plan.

So mache ich den ganzen Tag eigentlich nichts außer im Internet surfen an diesem Blog basteln und Schatzt E- Mails schreiben! Aber na ja die können da ja auch nichts führ. Sie versuchen die ganze Zeit Dinge zu finden die ich tun kann! So war ich schon auf der Suche nach umbelegten Netzwerk Steckdose, hatte die Ehrenvolle Aufgabe unbenutzte Netzwerkkabel aus den Servern zu zeihen. Dabei hab ich ner Kollegin erst mal das Telefon abgestellt  Aber da die mich schon kennt hat’s sie mir das nicht übel genommen! Sie fand es sogar gut weil dann ihr Telefon nicht mehr klingelt. Allerdings konnte ich sie nicht lange in dem Frieden lassen schließlich muss das Kabel wieder an seinen Platz.

 Mal sehen ob hier heute noch was Spannendes passiert . . .

7.2.07 12:50


Einleitung

Lange war sie allein durch den Wald gestreift. Immer sehr vorsichtig und bei jedem Geräusch analysierte sie den Ursprung, also die Richtung sowohl als auch die Quelle die es Verursacht haben könnte! In den meisten Fällen handelte es sich lediglich um einen herabgefallenen Ast, einen Vogel oder jegliches andere Geräusch welches ein Wald so von sich gab.

Fast bereute sie schon ihre Entscheidung doch die Abkürzung gegangen zu sein, als sie eine kleine Lichtung erreichte. Der Mond tauchte die kleinen Felsen und Büsche in ein blasses, blaues Licht. All ihre Angst war vergessen und vergangen als sie sich langsam über das feuchte Gras immer weiter in die Lichtung vorwagte.

7.2.07 13:29


Aller Anfang . . .

Im Zeitalter der Digitalen Technik sollte man sich vielleicht auch überlegen ob man nicht auch sein Tagebuch so führt.

Ich habe heute beschlossen dies zu tun!

Besondere Momente die niemanden etwas angehen werde ich hier auch nicht breittreten aber dennoch ein bisschen was über mein Privatleben. Interessieren tut es vermutlich eh niemanden aber so hab ich während der arbeit wenigstens was zu tun!  Natürlich nur ein scherz schließlich hab ich genug zu tun!

 

Ansonsten versuche ich hier auf diese weise meine Schreibader zu besänftigen!

 Wer ich bin und was mich ausmacht wird man mit Sicherheit im Laufe dieses Blog erfahren. Es wäre ja langweilig wenn ich alles gleich verraten würde.  Soviel kann ich aber zu meiner Person sagen:

Ich bin  21 weiblich und komme aus Hamburg - Süd

Ach so und besonders wichtig ist momentan mein lieber Schatz! Mein Engel der mich führt und geleitet. Der mich nach langen suchen in der Dunkelheit gefunden hat.

Ich Liebe dich mein !

Ja einige würden nun behaupten die hat sie doch nicht mehr alle!  
Da kann ich nur zustimmen! Was es auch ist was mich wieder fühlen und leben läst werde ich mir lange erhalten! auch wenn die folge davon ist das ich in die Klapse muss!

Solche Gefühlsausbrüche kenne ich von mir selber nicht normaler weise bin ich ein sehr zurückhaltender Mensch der eher so wenig wie möglich Auskunft über Gefühle gibt und erstrecht nicht über seine eigenen. Doch eine bestimmte Person hat es geschafft mich dazu zu bringen auf mein Herz zu hören!

 Das soll’s fürs erste gewesen sein aber da kommt bestimmt noch mehr!

Liebe Grüße

Mone

6.2.07 23:26


[erste Seite] [eine Seite zurück]
Inhalt

Mein Tag
Bilder
Victoria Frances
Louis Royo
Rechtschreibfehler
Geschichte

Startseite
Gästebuch
Kontakt
Archiv
Abonnieren


Gratis bloggen bei
myblog.de